Vous trouvez la version française de cette histoire ici :

Petites histoires du Maroc 4 - Rencontre au souk d’Aït Baha

3. Begegnung auf dem Souk von Aït Baha


Wir sind auf dem Souk von Aït Baha, einer kleinen Stadt zwischen Tafraoute und Agadir.

Ich höre einen Hahn krähen. Ich denke an meinen Hahn zu Hause in Norwegen und will mir gern mal dieses marokkanische Exemplar angucken.

Ich finde ihn sehr hübsch, ganz bunt gefiedert. Ein Foto würde ich von ihm gern machen.

"Andi dik fi norvège...". Ich versuche mein Anliegen auf Marokkanisch zu erklären... *)

"Do you speak English?" Der Besitzer des Hahns wendet sich an mich auf Englisch.

Das kann ich doch viel besser als Marokkanisch! Hocherfreut fange ich an, dem Mann auf Englisch von meinen Hühnern zu erzählen...

Der Mann guckt mich ratlos an...

Er kann ungefähr genauso viel Englisch wie ich Marokkanisch, stellt sich heraus.

Ein anderer Marokkaner übersetzt mein Anliegen...

Der Verkäufer lächelt...

Ich darf nicht nur den Hahn fotografieren. Der Hahn-Eigentümer und seine Souknachbarn öffnen zur Freude meiner Kinder auch noch die Kartons mit den kleinen Küken. Die sind jetzt auf dem Film meiner Tochter verewigt...


Souk Aït Baha

Auf dem Souk von Aït Baha (2003) ..............................................................................................

(*) Mit "Andi dik fi norvège..." wollte ich sagen: "Ich habe einen Hahn in Norwegen...